Angebote zu "Hegemonie" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Kredit Hegemonie
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Einführung des Lesers in eine neue Epoche der Menschheit, die sogenannte Neue Weltordnung, wird hier deren Einfluss am Beispiel Amerikas verdeutlicht. Die Gründung der Federal Reserve in 1913 als Nationalbank der USA, das Trojanische Pferd der neuen Gedankenrichtung, führte zur planmäßigen Zerstörung der Goldwährung in 1933, der eigenmächtigen Umwandlung in eine Papierwährung und Schuldgeld, oder Kredit, der Auflösung demokratischer Grundlagen, Verarmung weiter Teile, und hinterließ das größte Schuldenland der Welt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheit
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im fünften Band seiner "Kritik der Politischen Ökonomie und Kapitalismusanalyse" entschlüsselt Stephan Krüger die Zusammenhänge der sozialen Ungleichheit. Indem es ihm gelingt, die vielfach für undurchschaubar erklärten, "mystifizierten" kapitalistischen Klassen- und Herrschaftsverhältnisse zu dechiffrieren, geht er weit über die Leerstellen der Mainstream-Ökonomie hinaus. Zudem verbindet er das von Karl Marx begonnene Forschungsprogramm mit einer den heutigen Verhältnissen angemessenen Klassen- und Bewusstseinsanalyse.Hierzu untersucht er die - marktbestimmte - Umverteilung über den Kredit und die private Vermögensbildung ebenso wie die - politisch bestimmten - Umverteilungsprozesse über den Sozialstaat. Dabei beleuchtet er zunächst den Beitrag, den der Finanz- und Immobiliensektor zur Kapitalakkumulation in der Bundesrepublik Deutschland erbringt. Anschließend stellt er die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der politischen Umverteilung von Einkommen dar. Auf diese Weise werden die jeweiligen historischen Ausformungen der Klassen- und Sozialstruktur und des Gesellschaftsbewusstseins veranschaulicht.Abschließend entwickelt der Autor ein wirtschafts- und sozialpolitisches Instrumentarium für die Eroberung der Hegemonie durch die Linke: Er liefert Vorschläge für einzelne Politikfelder und Alternativkonzepte zur Transformation der Gegenwartsgesellschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheit
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im fünften Band seiner "Kritik der Politischen Ökonomie und Kapitalismusanalyse" entschlüsselt Stephan Krüger die Zusammenhänge der sozialen Ungleichheit. Indem es ihm gelingt, die vielfach für undurchschaubar erklärten, "mystifizierten" kapitalistischen Klassen- und Herrschaftsverhältnisse zu dechiffrieren, geht er weit über die Leerstellen der Mainstream-Ökonomie hinaus. Zudem verbindet er das von Karl Marx begonnene Forschungsprogramm mit einer den heutigen Verhältnissen angemessenen Klassen- und Bewusstseinsanalyse.Hierzu untersucht er die - marktbestimmte - Umverteilung über den Kredit und die private Vermögensbildung ebenso wie die - politisch bestimmten - Umverteilungsprozesse über den Sozialstaat. Dabei beleuchtet er zunächst den Beitrag, den der Finanz- und Immobiliensektor zur Kapitalakkumulation in der Bundesrepublik Deutschland erbringt. Anschließend stellt er die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der politischen Umverteilung von Einkommen dar. Auf diese Weise werden die jeweiligen historischen Ausformungen der Klassen- und Sozialstruktur und des Gesellschaftsbewusstseins veranschaulicht.Abschließend entwickelt der Autor ein wirtschafts- und sozialpolitisches Instrumentarium für die Eroberung der Hegemonie durch die Linke: Er liefert Vorschläge für einzelne Politikfelder und Alternativkonzepte zur Transformation der Gegenwartsgesellschaft.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Die Kredit Hegemonie
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kredit Hegemonie ab 29.8 € als gebundene Ausgabe: Der Hintergrund der globalen Finanzkrise. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheit
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im fünften Band seiner »Kritik der Politischen Ökonomie und Kapitalismusanalyse« entschlüsselt Stephan Krüger die Zusammenhänge der sozialen Ungleichheit. Indem es ihm gelingt, die vielfach für undurchschaubar erklärten, »mystifizierten« kapitalistischen Klassen- und Herrschaftsverhältnisse zu dechiffrieren, geht er weit über die Leerstellen der Mainstream-Ökonomie hinaus. Zudem verbindet er das von Karl Marx begonnene Forschungsprogramm mit einer den heutigen Verhältnissen angemessenen Klassen- und Bewusstseinsanalyse. Hierzu untersucht er die – marktbestimmte – Umverteilung über den Kredit und die private Vermögensbildung ebenso wie die – politisch bestimmten – Umverteilungsprozesse über den Sozialstaat. Dabei beleuchtet er zunächst den Beitrag, den der Finanz- und Immobiliensektor zur Kapitalakkumulation in der Bundesrepublik Deutschland erbringt. Anschliessend stellt er die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der politischen Umverteilung von Einkommen dar. Auf diese Weise werden die jeweiligen historischen Ausformungen der Klassen- und Sozialstruktur und des Gesellschaftsbewusstseins veranschaulicht. Abschliessend entwickelt der Autor ein wirtschafts- und sozialpolitisches Instrumentarium für die Eroberung der Hegemonie durch die Linke: Er liefert Vorschläge für einzelne Politikfelder und Alternativkonzepte zur Transformation der Gegenwartsgesellschaft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Soziale Ungleichheit
41,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im fünften Band seiner »Kritik der Politischen Ökonomie und Kapitalismusanalyse« entschlüsselt Stephan Krüger die Zusammenhänge der sozialen Ungleichheit. Indem es ihm gelingt, die vielfach für undurchschaubar erklärten, »mystifizierten« kapitalistischen Klassen- und Herrschaftsverhältnisse zu dechiffrieren, geht er weit über die Leerstellen der Mainstream-Ökonomie hinaus. Zudem verbindet er das von Karl Marx begonnene Forschungsprogramm mit einer den heutigen Verhältnissen angemessenen Klassen- und Bewusstseinsanalyse. Hierzu untersucht er die – marktbestimmte – Umverteilung über den Kredit und die private Vermögensbildung ebenso wie die – politisch bestimmten – Umverteilungsprozesse über den Sozialstaat. Dabei beleuchtet er zunächst den Beitrag, den der Finanz- und Immobiliensektor zur Kapitalakkumulation in der Bundesrepublik Deutschland erbringt. Anschließend stellt er die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der politischen Umverteilung von Einkommen dar. Auf diese Weise werden die jeweiligen historischen Ausformungen der Klassen- und Sozialstruktur und des Gesellschaftsbewusstseins veranschaulicht. Abschließend entwickelt der Autor ein wirtschafts- und sozialpolitisches Instrumentarium für die Eroberung der Hegemonie durch die Linke: Er liefert Vorschläge für einzelne Politikfelder und Alternativkonzepte zur Transformation der Gegenwartsgesellschaft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe